GEWERBEGEBIETE IM FOKUS: "Boize Center"

Karriere

GEWERBEGEBIETE IM FOKUS: "Boize Center"

FAQ

FAQ

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. In unserem Bereich FAQ geben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Telefon: 
+49 (0)3874 62044-0

GEWERBEGEBIETE IM FOKUS: "Boize Center"

GEWERBEGEBIETE IM FOKUS: Heute das Gewerbegebiet Boize Center in Boizenburg/Elbe im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf insgesamt mehr als 110 ha haben sich bereits einige sehr namhafte und wichtige Unternehmen angesiedelt - beispielsweise die Sweet Tec GmbH, die Toffee Tec GmbH und die Drinkuth AG. Mehrere attraktive Flächen mit einer Gesamtgröße von ca. 33 ha sind noch verfügbar und bieten für interessierte Investoren, die insbesondere die Nähe nach Hamburg benötigen, Top-Bedingungen für eine zügige Ansiedung. Die Entfernung zur A24 beträgt 23 Km - bis ins Herz der Elbmetropole sind es NUR 60 Km. 
dl_web_0

Daniela Lau

Projektmanagerin Standortentwicklung
Telefon: 
+49 (0)3874 62044-17
E-Mail: 
lau [at] invest-swm.de

"Boize-Center"

Das Gewerbegebiet in Boizenburg befindet sich am Ortsausgang der Stadt Boizenburg/Elbe. Unter anderem haben die schnelle Erreichbarkeit der Metropole Hamburg und die unmittelbare Lage an zwei Bundesstraßen die bereits ansässigen Firmen vom Standort überzeugt. In der Vergangenheit haben sich namhafte Unternehmen aus den Branchen Ernährungsindustrie, Metallverarbeitung, Kunststoffindustrie und anderem produzierenden Gewerbe angesiedelt. Die Stadt Boizenburg/Elbe verfügt über einen Anschluss an die Bahnlinie Hamburg-Berlin sowie über einen Binnenhafen. Baurecht für den B-Plan 23.4 mit insgesamt 13,53 ha Industrie- und Gewerbefläche besteht seit Mitte 2018. Weitere ca. 16 ha Gewerbefläche westlich davon können bei entsprechender Nachfrage als B-Plan aufgestellt werden.

dl_web_0

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Lau
Projektmanagerin Standortentwicklung
+49 (0)3874 62044-17
lau [at] invest-swm.de

Pendlerpost

Die Pendlerpost enthält wichtige Infos für alle Pendler über Jobangebote in den Landkreisen Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg und in der Landeshauptstadt Schwerin.